x
x

Compliance ­ Hinweisgebersystem

Compliance ­ Hinweisgebersystem

Die TOM TAILOR Group ist stolz auf das Vertrauen, das ihre Stakeholder in sie setzen. Daher möchten wir unserer Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern, Aktionären und der Gesellschaft gerecht werden.

Einen Teil dieser Verantwortung sehen wir darin, dass sich die Mitarbeiter der TOM TAILOR Group jederzeit gesetzeskonform und korrekt verhalten. Sollte es doch einmal zu einem Compliance-Verstoß kommen, ist eine frühzeitige Meldung sehr wichtig. Auf diese Weise ist es uns möglich, potenzielle Schäden frühzeitig zu erkennen und abzuwenden oder den Schaden zumindest zu verringern.

Zur Abgabe einer Meldung stehen den Mitarbeitern und externen Dritten, wie zum Beispiel Lieferanten oder Kunden, verschiedene Wege zur Verfügung. Jede Meldung wird vertraulich behandelt. Unabhängig davon, bei wem die Meldung gemacht wurde, erfolgt die Untersuchung intern durch die TOM TAILOR Group und wird auf Basis von transparenten, vorgeschriebenen Standards durchgeführt. Im Sinne eines fairen Umgangs miteinander bitten wir, das Hinweisgebersystem ausschließlich in einer seriösen Art und Weise zu nutzen.

Wir dulden nicht, dass ein Hinweisgeber in irgendeiner Form benachteiligt wird, wenn ein Hinweis in gutem Glauben gegeben wurde. Eine eigene Richtlinie zur Meldung von Compliance-Verstößen schützt die Hinweisgeber, aber auch die Person, die von einem Hinweis betroffen ist.

Meldungen an die TOM TAILOR GROUP

Meldungen hinsichtlich eines Compliance-Verstoßes können direkt bei der TOM TAILOR Group abgegeben werden.

Ein Mitarbeiter, der eine Meldung machen möchte, kann sich zunächst an seinen Vorgesetzten wenden, wenn er den Verdacht hat, dass es einen Compliance-Verstoß gab. Möchte ein Dritter einen Hinweis geben, so kann sich dieser an seinen Ansprechpartner in der TOM TAILOR Group wenden.

Besteht der Verdacht, dass dieser Ansprechpartner in den Compliance-Verstoß verwickelt sein könnte, so kann auch der jeweilige Vorgesetzte des Ansprechpartners kontaktiert werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Compliance-Abteilung zu kontaktieren. Dies kann folgendermaßen geschehen:

Marie-Christine Deising  

 

Compliance Abteilung

TOM TAILOR GmbH
Compliance Abteilung
Marie-Christine Deising
Garstedter Weg 14
22453 Hamburg
Tel.: +49 0152 54704099
E-Mail: compliance@tom-tailor.com
BONITA GmbH
Compliance Abteilung
Marie-Christine Deising
Kesseldorfer Rott 39
46499 Hamminkeln
Tel.: +49 0152 54704099
E-Mail: compliance@bonita.de


Meldungen an den Ombudsmann (externer Vertrauensanwalt)

Alternativ kann ein Compliance-Verstoß an den Ombudsmann gemeldet werden. Hierbei handelt es sich um einen externen Rechtsanwalt, der als neutrale Person vertraulich Hinweise entgegennimmt.

In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass eine Meldung pseudonymisiert erstattet wird. Dies bedeutet, dass zwar dem Ombudsmann bekannt ist, wer den Hinweis gegeben hat, er die Kontaktdaten allerdings unter keinen Umständen an die TOM TAILOR Group weitergibt. Auf diese Weise ist es trotz absoluter Vertraulichkeit möglich, Rückfragen an den Hinweisgeber zu stellen, wodurch der Sachverhalt schneller aufgeklärt werden kann.

Der Ombudsmann kann wie folgt kostenfrei kontaktiert werden:

Dr. Carsten Thiel von Herff, LL.M.

 

Ombudsmann

Dr. Carsten Thiel von Herff, LL.M.
Detmolder Straße 30
33604 Bielefeld
E-Mail: ombudsmann@thielvonherff.de
Tel.: +49 521 557 333 0
Mobil: +49 0151 58230321
Fax: +49 521 557 333 44

s