Ad-hoc-Mitteilungen

20.09.2018  |  DGAP-Ad-hoc: TOM TAILOR Holding SE: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018

TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Gewinnwarnung
TOM TAILOR Holding SE: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018

20.09.2018 / 00:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




TOM TAILOR Holding SE: Anpassung der Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018

- Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2018 nun zwischen 840 Mio. EUR und 860 Mio. EUR

- EBITDA-Marge zwischen siebeneinhalb und achteinhalb Prozent (ursprüngliche Erwartung: zehn Prozent)
 

Hamburg, 19. September 2018. Das Hamburger Modeunternehmen TOM TAILOR Group passt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018 an. Dies hat eine vom Vorstand der TOM TAILOR Holding SE vorgenommene umfassende Analyse der vorliegenden Zahlen bis Mitte September ergeben.

Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im August- und der ersten Septemberhälfte sowie die Hochrechnungen für die verbleibenden Monate haben ergeben, dass der ungewöhnlich heiße und lange Sommer mit rückläufiger Nachfrage sowie der damit verzögerte Saisonstart für die Herbst/-Winter Kollektionen, kombiniert mit einer Vielzahl von Rabattaktionen ab August das Wachstum belasten. Der durch die RESET-Maßnahmen erwartete leichte Rückgang des Umsatzes für das Geschäftsjahr 2018 kann deshalb nicht so stark abgefedert werden, wie ursprünglich angenommen. Zwar kann sich die Kernmarke TOM TAILOR trotz herausfordernder Bedingungen weiterhin am Markt durchsetzen, der schwierige Start in das Jahr für die Marke BONITA kann unter diesen Bedingungen allerdings nicht ausgeglichen werden. Zudem nimmt die Modernisierung der Marke BONITA mehr Zeit als erwartet in Anspruch.

Der Vorstand der TOM TAILOR Holding SE geht deshalb nicht mehr davon aus, diese Umsatzrückgänge durch ein profitables Wachstum in den verbleibenden Monaten 2018 zu kompensieren. Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet die TOM TAILOR Holding SE nunmehr einen Rückgang des Konzernumsatzes auf 840 Mio. EUR bis 860 Mio. EUR und eine EBITDA-Marge zwischen siebeneinhalb und achteinhalb Prozent (ursprünglich: zehn Prozent). Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung von BONITA wird im Zusammenhang mit dem anstehenden Budgetprozess und der strategischen Langzeitplanung die Werthaltigkeit der Beteiligung sowie der Markenwert grundlegend überprüft werden.

Mitteilende Person: Viona Brandt, Head of Investor Relations TOM TAILOR GROUP

 

Medienkontakt

Lena Christin Wulfmeyer
Head of Corporate Communications
TOM TAILOR Group
Telefon: +49 (0) 40 58956-420
E-Mail: lena.wulfmeyer@tom-tailor.com

Investorenkontakt
Viona Brandt
Head of Investor Relations
TOM TAILOR GROUP

Telefon: +49 (0) 40 58956-449
E-Mail: viona.brandt@tom-tailor.com

 


20.09.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
--- Aktienkurs ---
--- Kontakt --- VIONA BRANDT Head of Investor Relations t: +49 40 58956-449
m: +49 172 40 86 833
e: viona.brandt@tom-tailor.com

corporate facts

Mit Leidenschaft, Kreativität und Entschlossenheit ist aus der TOM TAILOR GROUP ein internationaler, börsennotierter Fashion- und Lifestylekonzern geworden – heute gehören wir zu den TOP 10 der deutschen Modeanbieter.

seit  1962 vision Eines der führenden europäischen Mode- und Lifestyleunternehmen zu werden! overview
3 marken mit jeweils 12 Kollektionen pro Jahr marken  Die hochwertige Markenwelt steht für authentische, natürliche und lässige Mode. overview
€ 921,8 Mio. Umsatz 83,1  Mio. Ebitda kennzahlen  Mit Trendmanagement neue Höchstmarken bei Umsatz und Ergebnis. overview
~ 6.100 mitarbeiter diversität  Mitarbeiter 56 verschiedener Nationen sind bei der TOM TAILOR GROUP beschäftigt.  Overview
1.267 Retail Stores & E-Shops in 22 Ländern  präsenz Unsere Stores sind vorrangig in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Benelux overview